K

 

Satzung Ensemble Musica Chemnitz e.V.

 

§ 1

Name und Sitz

 

Das Ensemble Musica Chemnitz e.V. hat seinen Sitz in Chemnitz.

 

Es ist beim zuständigen Kreisgericht in Chemnitz am 04.01.1991 registriert worden. (Vereinsregister Nr. 499)

 

Das Ensemble Musica Chemnitz e.V. ist Rechtsnachfolger des Volkskunstensembles "Fritz Heckert" des Werkzeugmaschinenbetriebes Heckert, Chemnitz.

Als Gründungstermin gilt deshalb der Monat Januar 1953.

 

§ 2

Ziele und Aufgaben

 

(1) Ziel und Zweck ist die gemeinsame musikalische Betätigung, die Pflege eines breit gefächerten Repertoires in niveauvoller Interpretation und vielfältigen Formen als kulturelle Aufgabe.

 

(2) Das Ensemble Musica Chemnitz e.V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Ziele gemäß dem Vereinsförderungsgesetz und ist politisch und konfessionell nicht gebunden.

 

(3) Durch regelmäßige Proben werden Veranstaltungen vorbereitet.

 

(4) Das Ensemble Musica Chemnitz e.V. verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
Alle Vereinsämter werden ehrenamtlich ausgeübt.

 

 

§ 3

Mitgliedschaft

 

(1) Jeder Interessierte ab dem 14. Lebensjahr kann als Sänger, Instrumentalist oder Förderer Mitglied des Ensemble Musica Chemnitz e.V. werden. Der Eintritt erfolgt durch schriftliche Erklärung.

 

(2) Über die Aufnahme als aktives Mitglied entscheidet der zuständige Künstlerische Leiter.

 

(3) Fördernde Mitglieder können Einzelpersonen oder juristische Personen sein, die die Tätigkeit des Ensembles unterstützen wollen, ohne selbst musikalisch tätig zu werden.

 

(4) Die Mitgliedschaft endet durch Austritt, Tod oder Ausschluss.

Der Austritt erfolgt durch schriftliche Erklärung mit einer Frist von 3 (drei) Monaten. Eventuelle Verbindlichkeiten sind in dieser Zeit zu regulieren.

Bei Ausschluss hat der Betroffene Einspruchsrecht bei der Mitgliederversammlung.

 

 

§ 4

Pflichten und Rechte der Mitglieder

 

(1) Alle Mitglieder haben die Interessen und Bestrebungen des Ensemble Musica Chemnitz e.V. zu fördern.

 

(2) Die aktiven Mitglieder haben die Pflicht

- das gemeinschaftliche Ensemble-Leben zu unterstützen
- die Chor- bzw. Orchesterdisziplin einzuhalten
- zum Gelingen musikalischer Veranstaltungen beizutragen
- das Ensembleeigentum pfleglich zu behandeln und vor Beschädigung oder Verlust zu schützen.

 

(3) Die Ensemblemitglieder haben das Recht

- vom Ensemble erworbene Rechte in Anspruch zu nehmen
- den Vorstand zu wählen und in Vereinsämter gewählt zu werden
- regelmäßig über die Belange des Ensembles informiert zu werden
- die Angelegenheiten des Ensembles demokratisch mitzubestimmen.

 

 

§ 5

Mitgliederversammlung

 

(1) Die Mitgliederversammlung ist einmal jährlich vom Vorstand einzuberufen und auch dann, wenn es mehr als ein Drittel der Mitglieder verlangen.

 

(2) Die Mitgliederversammlung ist beschlussfähig bei Anwesenheit von mindestens 50% der aktiven Mitglieder des Ensembles.

 

(3) Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit gefasst.

 

(4) Aufgaben der Mitgliederversammlung:

- Entgegennahme des Jahresberichtes einschließlich der Finanzen
- Entlastung des Vorstandes
- Vorhaben im neuen Kalenderjahr
- Festlegung des Mitgliedsbeitrages
- Wahl des Vorstandes und der Revisionskommission
- Festlegung von Inhalt und Änderung der Satzung.

 

 

§ 6

Der Vorstand

 

(1) Der Vorstand besteht aus

- dem geschäftsführenden Vorstand
- dem Künstlerischen Beirat
- dem Mitgliederbeirat.

 

(2) zum geschäftsführenden Vorstand gehören

- der Vorsitzende
- sein Stellvertreter

- der Kassierer
- der Schriftführer
- 1 bis 3 weitere Mitgliederbeirat

 

(3) Der Vorstand wird durch die Mitgliederversammlung für maximal 2 Jahre gewählt. Wiederwahl ist zulässig.

 

(4) Der geschäftsführende Vorstand protokolliert seine Beschlüsse. Scheidet ein Mitglied während der Wahlperiode aus, so übernimmt eines der übrigen Mitglieder die Aufgaben bis zur Neuwahl.

 

(5) Mit dem Künstlerischen Leitern schließt der geschäftsführende Vorstand für jeweils ein Jahr Verträge ab - im Bedarfsfall auch mit Berufskünstlern oder Amateuren anderer Vereinigungen.

 

(6) Der Künstlerische Beirat besteht aus den Künstlerischen Leitern des Chores und des Orchesters sowie
3 (drei) Ensemblemitgliedern.
Der Beirat entscheidet nach Beratung im Vorstand über die künstlerische Arbeit, darunter Repertoires, Probenablauf und Programmgestaltung für Konzerte und andere öffentliche Auftritte.

 

(7) Zum Mitgliederbeirat gehören 5 (fünf) Mitglieder, darunter je ein Vertreter des Orchester und der Stimmgruppen des Chores. Ihm obliegen vorwiegend organisatorische Aufgaben zum Erhalt und der Förderung der Gemeinschaft und ihres geselligen Lebens.

 

 

§ 7

Auszeichnungen und Ehrungen

 

(1) Zu Ehrenmitgliedern können Personen ernannt werden, welche die Zwecke des Vereins in besonderem Maße gefördert haben. Jedes Mitglied ist vorschlagsberechtigt. Die Ernennung beschließt der Vorstand.

 

(2) Zum Ehrenvorsitzenden kann auf Vorschlag des Vorstandes ernannt werden, wer langjährig das Amt des Vereinsvorsitzenden ausgeübt hat. Die Ernennung erfolgt durch Beschluss der Mitgliederversammlung. Der Ehrenvorsitzende ist berechtigt, an den Vorstandssitzungen mit beratender Stimme teilzunehmen.

 

 

§ 8

Vertretung im Rechtsverkehr

 

Das Ensemble Musica Chemnitz e.V. wird im Rechtsverkehr durch den Vorsitzenden vertreten.

 

Im Verhinderungsfall übernimmt dies ein Mitglied des geschäftsführenden Vorstandes.
Der Vorsitzende unterzeichnet Vereinbarungen und Verträge.

 

Festlegungen mit finanziellen Verpflichtungen für das Ensemble sind zusätzlich vom Kassierer zu unterschreiben.

 

 

§ 9

Finanzierung

 

(1) Die Finanzierung erfolgt durch

- Mitgliedsbeiträge
- Erlöse aus Konzerten
- Spenden und anderen Zuwendungen.

 

(2) Die Höhe der Mitgliedsbeiträge wird in der Mitgliederversammlung für jeweils mindestens ein Jahr festgelegt.

 

(3) Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden.
Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

 

(4) Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

 

 

§ 10

Revisionskommision

 

Die Kommission setzt sich aus mindestens 2 (zwei) Mitgliedern zusammen, die nicht dem Vorstand angehören.

 

Deren Mitglieder prüfen die finanzielle Abrechnung sowie die satzungsgemäße verwendung der Mittel.

 

Ihre Wahl erfolgt durch die Mitgliederversammlung.

 

 

§ 11

Auflösung

 

Zur Auflösung des Ensemble Musica Chemnitz e.V. bedarf es der schriftlichen Zustimmung von mindestens 2/3 der Mitglieder in einer Mitgliederversammlung.

Sofern die Versammlung nichts anderes beschließt, ist der geschäftsführende Vorstand für die Liquidation zuständig.

 

Bei Auflösung des Vereins ist das Vermögen zu gemeinnützigen steuerbegünstigten Zwecken zu verwenden. Über die konkreten Empfänger entscheidet die Mitgliederversammlung.

 

Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung über die künftige Verwendung dürfen erst nach Einwilligung des Finanzamtes ausgeführt werden.

 

 

§ 12

 

Die vorliegende Satzung wurde in der Mitgliederversammlung beschlossen am 01.01.1990, geändert durch die Mitgliederversammlung am ß18.03.1991, am 17.06.2003 .sowie am 07.02.2007